Jagdhundekurs

Vorbereitungslehrgang  mit anschließender Brauchbarkeitsprüfung

Informationen bzw. Anmeldungen

beim Hundeobmann

Hans Bisle, Tel. 08241/2433 oder 01715643080 (Lehrgangsleitung)

oder

Thomas Schmid, Tel. 0172/8996087 (Lehrgangsleitung Vertretung)

 

 

 

Zu Grundkursen und Brauchbarkeitsprüfungen sind nach §3 der Prüfungsordnung (BPO)

grundsätzlich nur „eingetragene“ Jagdhunde zugelassen.

Fragen Sie bitte zu Ihrer Sicherheit vor dem Kauf eines Jagdhundes nach, ob der

angebotene Hund eine vom JGHV anerkannte Ahnentafel hat.

Kosten für den Kurs: Für Mitglieder der Kreisgruppe MN € 100,–, Nichtmitglieder € 130,–.

Prüfungsgebühr € 65,–. Meldegeld ist Reuegeld, d.h. mit der Anmeldung wird die komplette

Kursgebühr incl. Prüfungsgebühr fällig und es gibt keine Rückzahlung im Falle einer Nichtteilnahme

an der Prüfung (Ausnahme: Auffrischungskurs ohne Prüfung).

Die Teilnehmer haben zu den genannten Terminen für Schleppwild / Schweiß in ausreichender Anzahl

und Menge selbst zu sorgen (siehe unten angegebenen Ablaufplan). Der Teilnehmer, der kein

Schleppwild oder Schweiß mitbringt, hat auch keinen Anspruch auf Durchführung der Übungen, d.h.

er muss sich evtl. mit der Beobachterrolle begnügen.

Benötigte Ausrüstung:  Führerleine, Feldleine, Schweißriemen mit Schweißhalsung, Koralle,

Ablaufschnur, Schleppschnur, Apportierdummy, Duftstoffe, Hundepfeife (Pfiff/Triller),

Schweißtupfer.

Die Übungen finden immer von 9.00 sbis ca. 11.00 Uhr statt. Terminverschiebungen sind kurzfristig

möglich, der genaue Ort wird  bekannt gegeben.

Sollte ein Teilnehmer einen Übungstermin nicht wahrnehmen können, wird um telefonische Absage

gebeten, um unnötige Wartezeiten für die anderen Kursteilnehmer zu vermeiden.

Jeder Hund muss über ausreichenden Impfschutz verfügen. Zur Prüfung sind nur Hunde mit vom

JGHV anerkannter Ahnentafel zugelassen. Jeder Hundehalter haftet für seinen Hund selbst.

Haftungsausschluss: Der Lehrgangsleiter bzw. dessen Vertreter haften weder für Schäden, die durch

die Teilnehmer und deren Hunde entstanden sind, noch für Schäden oder Verletzungen, die an den

Teilnehmern oder deren Hunden entstehen.

Voraussichtlicher Prüfungstermin: Noch nicht bekannt

Ablaufplan für den Vorbereitungskurs zur Brauchbarkeitsprüfung 2018 wird noch

bekanntgegeben!

Social Share Toolbar
                                                                                                                                                                                    Kontakt  Sitemap  Impressum